Kontakt

Blanche Schwappach
MPI-BPC Fellow
Professorin an der Georg-August-Universität Göttingen
Telefon:+49 551 39-5961

Weitere Informationen

Blanche Schwappach

Biogenese und Zelloberflächen – Expression von Membranproteinen

Unsere Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit verschiedenen Aspekten der Synthese und subzellulären Sortierung von Membranproteinen. Zum Beispiel untersuchen wir die posttranslationale Insertion von C-terminal verankerten Membranproteinen am endoplasmatischen Retikulum. Andere Projekte beleuchten die Rolle von Peptid-Sortierungssignalen bei der Reifung von Ionenkanälen und Neurotransmitter-Rezeptoren im sekretorischen Pfad.

Ein Ionenkanal, den wir intensiv untersuchen, ist der ATP-empfindliche Kaliumkanal (KATP). Dieser Ionenkanal fungiert als Biosensor und koppelt den Stoffwechselzustand von Zellen an ihre elektrische Erregbarkeit. Diese Kopplung hat eine große Bedeutung für die Insulin-Sekretion aus pankreatischen beta-Zellen. Im Gehirn und im Herzen erfüllen KATP-Kanäle weniger genau verstandene Funktionen, zu deren Aufklärung wir mit biochemischen Methoden beitragen.

Wir untersuchen die Biogenese und Zelloberflächen-Expression von Membranproteinen in genetisch zugänglichen Modellorganismen wie der Bäckerhefe oder der Maus. Neben biochemischen Ansätzen setzen wir GFP-basierte physiologische Sensoren ein, um die Konzentration von kleinen Molekülen und Ionen in Zellkompartimenten zu bestimmen. Mit diesen Methoden haben wir Zugang zur Bedeutung von Ionenkanälen und Transportern für unterschiedliche physiko-chemische Milieus in verschiedenen Zellorganellen.

 
loading content