Praktikum

Karriere - Optionen für ein Praktikum am Institut

Kann ich am Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie ein Praktikum absolvieren?

Ja, Praktika sind am Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie grundsätzlich in vielen verschiedenen Bereichen möglich. Neben einen Praktikum im wissenschaftlichen Bereich können Sie am Institut in verschiedene nicht-naturwissenschaftliche Berufe hineinschnuppern, in denen wir ausbilden. Über die Vergabe von Plätzen entscheiden die einzelnen Abteilungen, Forschungsgruppen und Einrichtungen individuell. Schauen Sie sich daher am besten zunächst genauer an, welche Forschungsgruppen, Abteilungen oder Berufe Sie am meisten interessieren.

Lohnt sich ein Praktikum für mich?

Ein Praktikum in einem wissenschaftlichen Labor kann in verschiedenen Situationen sinnvoll sein: Vielleicht möchten Sie die Arbeit als Naturwissenschaftler näher kennenlernen, bevor Sie sich für ein Studium entscheiden. Oder Sie möchten während Ihres Studiums wertvolle praktische Erfahrungen über die Universität hinaus sammeln. Auch nach dem Studium kann ein Praktikum als Vorbereitung zur Doktorarbeit sinnvoll sein. Da die Forschungsbereiche am Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie sehr spezialisiert sind, bringt ein Praktikum Ihnen am meisten, wenn Sie bereits naturwissenschaftliches Vorwissen mitbringen. Ebenso kann es sinnvoll sein, vor Beginn einer Ausbildung in den Beruf hineinzuschauen, den man erlernen möchte.

Wo kann ich mich über die verschiedenen Forschungsbereiche und Berufe informieren?

Auf unserer Webseite finden Sie unter Forschung bereits viele Informationen über die einzelnen Forschungsbereiche. Näheres zu unseren Ausbildungsberufen finden Sie hier. Wenn Sie ausführlichere Informationen wünschen, werfen Sie am besten auch einen Blick in unsere Institutsbroschüre (rechts zum Download). Diese schicken wir Ihnen auf Anfrage auch gern kostenlos in gedruckter Version zu.

Wo kann ich mich bewerben?

Schicken Sie Ihre Bewerbung bitte per E-Mail oder per Post direkt an die Abteilung oder Forschungsgruppe, für die Sie sich am meisten interessieren. Es kann auch hilfreich sein, Ihre Bewerbung gleich an mehrere Gruppen zu schicken – eventuell mit der Bitte, dass Ihre Bewerbung an diese oder jene Gruppe weitergeleitet wird, wenn es bei den Angesprochenen keinen Platz gibt.

Bitte beachten Sie: Die Abteilung Molekulare Entwicklungsbiologie und die Biomedizinische NMR Forschungs GmbH können leider grundsätzlich keine Praktika anbieten.

...und zu guter Letzt:

Bitte denken Sie daran, dass die Planungen eine gewisse Vorlaufzeit benötigen. Daher ist es gut, die Abteilungen und Forschungsgruppen möglichst frühzeitig anzuschreiben und Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, zusätzliche fachliche Kompetenzen, eventuelle Arbeitszeugnisse) beizufügen.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Bewerbung!

 
loading content