Forschungskoordinator*in / Chief Scientific Officer (m/w/d)

Ausschreibungsnummer: 14-21

Stellenangebot vom 20. April 2021

Die Göttinger Max-Planck-Institute für biophysikalische Chemie und Experimentelle Medizin sind international führende Forschungsinstitute von außergewöhnlicher wissenschaftlicher Breite, die 2022 zum größten Institut der Max-Planck-Gesellschaft fusionieren werden. Das neue Institut wird über 40 Forschungsgruppen umfassen und rund 1.000 Mitarbeiter aus über 50 Nationen beschäftigen.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt und in Vollzeit eine herausragende Persönlichkeit als

Forschungskoordinator*in / Chief Scientific Officer (m/w/d)

Diese neu geschaffene Position ist von zentraler Bedeutung für die weitere Entwicklung unserer Forschungseinrichtung. Sie arbeiten eng mit dem Geschäftsführenden Direktor zusammen und sind verantwortlich für ein Spektrum an Aufgaben zur Koordination des Instituts. Die Position ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Bei entsprechender Bewährung ist eine Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis vorgesehen.

Ihre Aufgaben

Zu ihrem Tätigkeitsfeld gehören insbesondere die folgenden Aufgabenbereiche:

  • Unterstützung des Geschäftsführenden Direktors bei seinen Leitungsaufgaben, inklusive Beratung bei strategischen und operativen Aufgaben, wissenschaftliche Konzeptentwicklung und Zukunftsplanung, Optimierung von organisatorischen Abläufen, Entwicklung und Umsetzung von Konzepten zur langfristigen Zielplanung, Unterstützung bei der Einrichtung und Abwicklung von Abteilungen und Forschungsgruppen, Unterstützung im Risiko- und Compliance Management sowie in der Krisenprävention
  • Leitung der Core Facilities und der wissenschaftlichen Infrastruktur, inklusive Budgetplanung und Qualitätssicherung
  • Monitoring und Koordination von Stabsstellen und Funktionsträgern
  • Zusammenstellung von forschungsrelevanten Daten, Analysen und Metriken für die Geschäftsführung
  • Wissenschaftliche Begleitung von Baumaßnahmen
  • Mitglied im Stab für besondere Aufgaben

Ihr Profil

Wir erwarten von Ihnen

  • ein erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium mit Promotion
  • mehrjährige Berufserfahrung im Wissenschaftsmanagement, in der Projektkoordination oder Gremienarbeit im wissenschaftlichen Umfeld (Forschungsinstitut, Universität, Industrie)
  • ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • überdurchschnittliches Organisationstalent und Flexibilität
  • Führungserfahrung
  • sichere EDV-Kenntnisse (MS Office, Grafiksoftware, CMS, Organisationssoftware)
  • hohe Motivation für die Arbeit in einem internationalen Umfeld
  • sehr große Kommunikationskompetenz und Teamfähigkeit
  • Einsatzbereitschaft auch außerhalb üblicher Arbeitszeiten

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen

  • ein spannendes multidisziplinäres und internationales Arbeitsumfeld
  • flexible und bedarfsgerechte Arbeitszeiten
  • eine Vergütung entsprechend Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund)
  • Sozialleistungen in Anlehnung an die Regelungen des öffentlichen Dienstes, einschließlich einer zusätzlichen Altersversorgung
  • Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (institutseigene Kita mit Betreuungsmöglichkeiten für Kinder von 3 Monaten bis 6 Jahren)
  • ein mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbares Institut

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Darüber hinaus strebt die Max-Planck-Gesellschaft nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Ferner will die Max-Planck-Gesellschaft den Anteil an Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Ihre Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bevorzugt per E-Mail (als zusammenhängende PDF-Datei) bis zum 31.05.2021 an

Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie
Geschäftsleitung
Prof. Marina V. Rodnina
Am Faßberg 11
37077 Göttingen

Zur Redakteursansicht