Führungskraft für den Bereich Verwaltung und allgemeine Infrastruktur

Job Code: 29-19

Job Offer from November 18, 2019

Das Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie ist eines der größten Institute der Max‑Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V. und betreibt Grundlagenforschung im Dienste der Allgemeinheit. Innovative Projekte und interdisziplinäre Zusammenarbeit – das zeichnet Forschen in der Max-Planck-Gesellschaft aus.

Das Institut sucht zum 01.07.2020 in Vollzeit und unbefristet eine

Führungskraft für den Bereich
Verwaltung und allgemeine Infrastruktur
(Kennziffer 29-19)

Ihre Aufgaben

  • Führung einer Abteilung mit ca. 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (davon rd. 30 in der Kernverwaltung)
  • Beratung der Geschäftsführung in allen rechtlichen Angelegenheiten
  • Sicherstellung der Einhaltung aller gesetzlichen, zuwendungsrechtlichen und MPG-internen Vorgaben, einschließlich der Risikoanalysen und der Risikobewertung
  • Beauftragte*r für Haushaltsangelegenheiten sowie Schwerbehindertenangelegenheiten und Ansprechpartner*in für die Mitarbeitervertretungen
  • Organisationsentwicklung: Sicherstellung einer angemessenen Verwaltungsstruktur und Koordination der Sachgebiete Personal, Rechnungswesen, Einkauf und Hausverwaltung einschließlich Bau- und Wohnungsverwaltung, haustechnische- und feinmechanische Werkstätten, Bibliothek
  • Prüfung und Erstellung von Verträgen

Ihr Profil

  • Führungspersönlichkeit mit umfassender kaufmännischer, organisatorischer und sozialer Kompetenz
  • Hohe Dienstleistungsorientierung
  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Verwaltung, Betriebs- oder Volkswirtschaft oder eine vergleichbare Qualifikation (z. B. langjährige Berufserfahrung)
  • Einschlägige Berufserfahrung als Führungskraft in einer Wissenschaftsorganisation oder in einer Verwaltung im öffentlich-rechtlichen Bereich
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office Anwendungen sowie SAP/R3
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse

Unser Angebot

  • Herausfordernde Aufgaben in einer internationalen Forschungseinrichtung
  • Die Möglichkeit mit kreativen Lösungen bei allen administrativen und organisatorischen Fragestellungen zum wissenschaftlichen Erfolg des Instituts beizutragen
  • Arbeiten mit einem hochmotivierten Mitarbeiterteam
  • Vergütung entsprechend der Qualifikation und Berufserfahrung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (Bund)
  • Sozialleistungen entsprechend den Regelungen für den öffentlichen Dienst
  • Kinderbetreuungsplätze von 2 Monaten bis 6 Jahren auf dem Campus
  • Sehr gute Fortbildungsmöglichkeiten

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Fragen richten Sie bitte an Herrn Achim Rodeck, Tel.: 0551 201-1221

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung inkl. Anschreiben, Lebenslauf und Zeugniskopien bevorzugt per Email (als eine zusammenhängende PDF-Datei) bis zum 16.12.2019 an

Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie
Karl-Friedrich-Bonhoeffer-Institut
Herrn Achim Rodeck
Am Fassberg 11
37077 Göttingen

Go to Editor View