Ausbildungsplätze 2020

Ausschreibungsnummer: 02-20/03-20/04-20

Stellenangebot vom 4. Februar 2020

Das Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie ist eines der größten Institute der Max‑Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V. und betreibt Grundlagenforschung im Dienste der Allgemeinheit. Innovative Projekte und interdisziplinäre Zusammenarbeit – das zeichnet Forschen in der Max-Planck-Gesellschaft aus.

Das Institut sucht für das Jahr 2020
Auszubildende
für folgende Berufe

Elektroniker*in für Geräte und Systeme
Ausbildungsbeginn: 01.09.2020; Ausbildungsdauer: 3 ½ Jahre
(Kennziffer 02-20)

Metallbauer*in (Fachrichtung: Konstruktionstechnik)
Ausbildungsbeginn: 01.08.2020; Ausbildungsdauer: 3 ½ Jahre
(Kennziffer 03-20)

Tischler*in
Ausbildungsbeginn: 01.08.2020; Ausbildungsdauer: 3 Jahre
(Kennziffer 04-20)

Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD). Daneben werden die Sozialleistungen entsprechend den Regelungen für den öffentlichen Dienst (Bundesdienst) gewährt.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 15.03.2020 bevorzugt über das Bewerberportal
www.mpibpc.mpg.de/ausbildung

oder an

Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie
Karl-Friedrich-Bonhoeffer-Institut
- Personalbüro -
Am Faßberg 11
37077 Göttingen

Zur Redakteursansicht