Tierpfleger*in als Krankheitsvertretung

Job Code: 23-21

Job Offer from July 14, 2021

Das Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie ist eines der größten Institute der Max‑Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V. und betreibt Grundlagenforschung im Dienste der Allgemeinheit. Innovative Projekte und interdisziplinäre Zusammenarbeit – das zeichnet Forschen in der Max-Planck-Gesellschaft aus.

Das Institut sucht als Krankheitsvertretung zum nächstmöglichen Zeitpunkt und in Vollzeit oder Teilzeit (min. 50 %)

eine*n Tierpfleger*in
Fachrichtung: Forschung und Klinik

Die Stelle ist vorerst bis zum 31.01.2022 befristet. Zu Ihren Aufgaben gehören die Betreuung von verschiedenen Versuchstierspezies, die Aufbereitung des Käfigmaterials und die Mitarbeit in der Logistik der Tierhaltung.

Die Vergütung richtet sich je nach Qualifikation und Berufserfahrung nach dem TVöD (Bund). Daneben werden die Sozialleistungen entsprechend den Regelungen für den öffentlichen Dienst gewährt.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jeden Hintergrunds.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in Kopie und ohne Bewerbungsmappen - Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt - oder per Mail als eine zusammenhängende PDF-Datei bis zum 31.07.2021 an

Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie
Karl-Friedrich-Bonhoeffer-Institut
Frau Dr. Ulrike Teichmann
Am Faßberg 11
37077 Göttingen

Informationen nach Artikel 13 DS-GVO zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten im Bewerbungsverfahren finden Sie auf dieser Seite im Dokument "Datenschutzinformationen für Bewerber*innen"

Go to Editor View