Max Planck geht zur Schule

 

Max-Planck-Forscher*innen betreten einmal im Jahr ungewohntes Terrain: Unter dem Motto „Max Planck geht zur Schule“ tauschen sie Labor gegen Klassenzimmer und gestalten einzelne Stunden in den weiterführenden Schulen Göttingens. Dabei dürfen nicht nur Fachfragen rund um Proteine, Exoplaneten und Chaosforschung gestellt werden. Ist es nicht langweilig, jeden Tag am Computer zu sitzen? Wird man als Forscher*in reich? Beim diesem Projekt sind alle Fragen erlaubt.

Sie sind Lehrer*in und haben Interesse daran einen Forschenden unseres Instituts in Ihrer Klasse zu begrüßen? Dann melden Sie sich bei uns. Wir informieren Sie gern über die Abläufe!

Der nächste Termin ist der 4. November 2021!

Zur Redakteursansicht