Luis Camacho

Position: Masterstudent

Geburtsort: Heredia, Costa Rica

Freizeitinteressen: Filme anschauen, Mantarochen am Strand ausweichen


 

Da ich aus Costa Rica stamme, habe ich die dramatischen Auswirkungen von vernachlässigten Tropenkrankheiten wie Parasiteninfektionen und Vergiftungen auf die Bevölkerung gesehen. Und ich habe erlebt, dass eine rechtzeitige Diagnose und eine angemessene Therapie die Genesung von Patienten drastisch verbessern können. An der Universität von Costa Rica habe ich Mikrobiologie und klinische Chemie (BSc) studiert und meine Diplomarbeit am Clodomiro Picado Institute geschrieben. Der Schwerpunkt meiner Arbeit lag auf der Charakterisierung von hämolytischen und nicht-hämolytischen Phospholipasen A2 aus der Östlichen Korallenotter und der rekombinanten Herstellung von Zielproteinen aus E. coli. Mein Ziel ist es, zum molekularen Verständnis vernachlässigter Krankheiten beizutragen, was wiederum zur Entwicklung besserer therapeutischer Strategien beisteuern kann. Im Oktober 2021 kam ich ins Lorenz-Lab, um Strategien zu identifizieren, um spezifische Ubiquitin-Ligasen des HECT-Typs durch kleine Moleküle anzusteuern.

Zur Redakteursansicht