Elektroniker/-in

Elektroniker/-in

Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

Ausbildungsdauer: 3 1/2 Jahre

Neben der Ausbildung am Institut und in der Berufsschule werden Lehrgänge der Handwerkskammer besucht. Gute Noten in Mathematik, Physik und Englisch werden vorausgesetzt. 

Bewerber/-innen sollten ...

... technisch interessiert sein,
... räumliches Vorstellungsvermögen haben,
... gerne im Team arbeiten.

Die Auszubildenden lernen z.B.:

  • wie Stromkreise und Schutzmaßnahmen festgelegt werden,
  • wie man elektrische Größen misst, bewertet und berechnet,
  • wie man Steckdosen, Datendosen, Kabelkanäle, Leuchten usw. installiert,
  • wie Energie-, Kommunikations- und Hochfrequenzleitungen und -kabel ausgewählt und verlegt werden,
  • wie Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen in Betrieb genommen, gewartet und repariert werden.

Zur Redakteursansicht