Elektroniker/-in für Geräte und Systeme

Elektroniker/-in für Geräte und Systeme

Einsatzgebiet:

Informations- und kommunikationstechnische Geräte

Ausbildungsdauer:

3 1/2 Jahre

Bewerber/-innen sollten ...

... technisch interessiert sein,
... räumliches Vorstellungsvermögen haben, um Geräte und Anlagen nach Konstruktionszeichnungen und Schaltplänen herstellen und montieren zu können,
... gute Noten in Mathematik, Physik und Englisch mitbringen,
... gut sehen und hören, um z. B. mit verschiedenfarbigen Leitungen und akustischen Hörsignalen zu arbeiten,
... gerne im Team arbeiten.

Die Auszubildenden lernen unter anderem:

  • wie Labor- und Adapterkabel konfektioniert und angefertigt werden
  • elektrotechnische Systeme zu analysieren und deren Funktionen prüfen
  • systematische Fehlersuche durchzuführen, Fehler einzugrenzen, die Instandsetzung der Geräte durchzuführen und die Einhaltung von Sicherheitsvorschriften zu beachten
  • mechanische, elektrische, elektronische Einzelteile und Baugruppen auszuwählen, anzupassen und zu Geräten und Systemen zusammenzubauen
  • Platinen mit einem Layout-Editor zu entwerfen und mit einem Fräsbohrplotter herzustellen
  • Hardwarekomponenten, Geräte und Systeme anzupassen sowie geräte- und systemspezifische Software zu installieren
  • die Assemblerprogrammiersprache auf Basis von Microchip Mikroprozessoren
Zur Redakteursansicht