KITA_header.jpg

Kindertagesstätte Entdeckerland am Faßberg

Das neue Kita-Gebäude am Eingang des Campus-Geländes.

Das Kinderbetreuungsangebot am Max-Planck-Campus wurde durch einen Neubau erheblich vergrößert (bis zu 106 Plätze für Kinder von 3 Monaten bis 6 Jahre, Betreuung ohne Ferienunterbrechung). Es gibt zwei Gruppen für Kinder ab drei bzw. zwei Jahren (jeweils 25 Kinder) und drei Gruppen für Kinder unter drei Jahren für je 12 bis 15 Kinder (je nach Alterszusammensetzung). Zusätzlich gibt es eine Babygruppe für acht Kinder vom 3. Monat bis zum ersten Geburtstag. Je nach Nachfrage kann umstrukturiert werden. Für 2/3 der Plätze hat das Institut ein Belegungsrecht (Mitarbeiter der Göttinger MPIs und der GWDG), die Babygruppe wird ausschließlich mit internen Kindern belegt. Die reguläre Betreuungszeit ist Montag bis Freitag 8:00 - 17:00. Es gibt für je ein Krippen- und eine Kindergartengruppe eine Sonderöffnungszeit. Diese ist von 07:30 bis 08:00 Uhr und von 17:00 bis 18:00 Uhr und kann bei Bedarf von allen Kindern der Einrichtung genutzt werden. Allerdings darf kein Kind länger als 9 Stunden in der Kita sein. Der Betreiber der Kindertagesstätten ist der Verein Kinderhaus Göttingen e. V. Die Elternbeiträge sind sozial gestaffelt, konkrete Auskunft gibt dazu gerne das Kinderhaus e. V. Die feierliche Eröffnung fand am 3. April 2019 statt, dabei wurde der aus einem Namenswettbewerb hervorgegangene neue Name enthüllt.

Eine Liste weiterer Kitas finden Sie in der linken Spalte und hier.

Eröffnung der neuen Kita am Max-Planck-Campus Göttingen

Zur Redakteursansicht